Unter nahegelegene Präventivzone für Wasserfassungen (oder Zone IIa) ist das Gebiet innerhalb dem eine vom Grundwasser transportierte Verschmutzung die Wasserfassung in weniger als 24 St. erreichen könnte.
Welche Pflichten sind zu erfüllen, um die Gefahren der Verunreinigung auf ein Mindestmass zu begrenzen?
Wenn Sie wissen möchten, ob Sie sich in einer offiziell per Ministerialerlass bezeichneten Präventionszone für Wasserfassungen befinden, bzw. für die eine öffentliche Erhebung gilt, hier klicken